Bildung & Familie

Mein Engagement für eine moderne Familien- , Bildungs- und Geschlechterpolitik:

2017

2016

  • September Votum zur Behandlung meines Postulats zu den Arbeitsverhältnissen in der 24h-Betreuung
  • September Votum zur Erheblicherklärung meines Postulats „Mit bezahlbarer Kinderbetreuung gegen den Fachkräftemangel“
  • April Postulat zur Verbesserung der 24h-Betreuung
  • März Gründungsmitglied der Gemeinnützigen Wohnbau-Genossenschaft March
  • März Leserbrief für die Wahl von Birgitta Michel Thenen (Grüne) und Paul Furrer (SP) in den Regierungsrat

2015

  • Dezember Postulat zur verbesserten Vereinbarkeit gegen Arbeitskräftemangel
  • Juli Leserbrief gegen den geplanten Ausstieg aus der Trägerschaft der Hochschule Rapperswil
  • Juni Kleine Anfrage zur Massenentlassung an der Stiftsschule Einsiedeln
  • März Votum für die Weiterführung des Schulstandorts Nuolen
  • März Vorstoss für Lohngerechtigkeit in der kantonalen Verwaltung
  • Februar Leserbrief für ein Ja zu preisgünstigen Wohnungen in Lachen

2014

  • Februar Postulat mit Leo Camenzind für mehr ökologische und soziale Nachhaltigkeit in der Strategie Wirtschaft und Wohnen
  • Januar Lobbying und Leserbrief für die Weiterführung der Jugendarbeit March

2013

  • Dezember Votum gegen die Kürzungen bei Umwelt, Sozialem und Bildung im Kantonsbudget 2014
  • November Leserbrief für ein NEIN zur SVP-Familieninitiative
  • Februar Leserbrief für ein JA zum Familienartikel
  • Januar Leitartikel im „Dä Lachner“ zur Geschichte des bezahlbaren Wohnungsbaus in Lachen

2012

  • Oktober Leitung der Abstimmungskampagne für die Einzelinitiative“Bezahlbare Wohnungen für Lachen“
  • Februar Medienmitteilung als Protest auf den Entscheid der Regierung gegen Tagesstrukturen an allen öffentlichen Volksschulen
  • Januar Motion zu Tagesstrukturen an allen öffentlichen Volksschulen

2011

  • November Pro-Statement im March-Anzeiger & Höfner Volksblatt für die Einführung von Ergänzungsleistungen für Familien
  • September Einzelinitiative „Bezahlbare Wohnungen für Lachen“
  • August Vorstoss zur Rettung des Spitals Einsiedeln
  • Juli Engagement für den Erhalt des Spitals Einsiedeln als Teilnehmerin am öffentlichen Protest, Mitglied im Verein PRO Spital Einsiedeln und als SP-Vertreterin in der vorberatenden Kommission des Spitalberichts, siehe Bericht in der WOZ
  • Juni Unterstützung der „SP-Familieninitiative“ für die Einführung von Ergänzungsleistungen für arme Familien
  • Januar Leserbrief für ein Ja zur Waffenschutzinitiative

2010

  • Februar Vorstoss gemeinsam mit Verena Vanomsen für einen klaren Auftrag für Lehrpersonen

2009

  • September Unterschriftensammeln für die SP-Familieninitiative (Bericht)
  • Juni Vorstoss für Massnahmen gegen den Krankenkassenprämienschock
  • April Leserbrief für HarmoS und die flächendeckende Einführung des Zweijahreskindergartens

2008

  • März Vorstoss für einen besseren Schutz der Opfer von Frauenhandel
  • Februar Engagement für die Einführung des Zweijahreskindergartens in der Gemeinde Altendorf durch die Mitarbeit bei der Lancierung, Unterschriftensammlung und Einreichung einer Petition an den Gemeinderat von Altendorf (Abstimmungsvorlage vom 24. Februar 2008)

2007

  • April Vorstoss zur Lohngleichheit bei Poolstunden in der Volksschule (im Kantonsrat behandelt in der Dezembersession 2007)
  • April Öffentliche Frage an den Regierungsrat zur Aufnahme der Teilzeitarbeitenden in den kantonalen Stellenplan
  • Januar Vorstoss gegen unnötige Waffen in Schwyzer Privathaushalten (im Kantonsrat behandelt in der Novembersession 2007)

2006

  • August Unterstützung bei der Ausarbeitung eines Vorstosses für Sofortintervention & flankierende Massnahmen gegen häusliche Gewalt
  • Mai Vorstoss für Massnahmen zur Verbesserung der Chancengleichheit im Schwyzer Bildungswesen
  • März  Mitausarbeitung und –unterzeichnung eines Vorstosses zum Schutz der Bevölkerung vor Passivrauch

2005

  • August Vorstoss zur Umsetzung der Blockzeiten in den Gemeinden
  • Juni Vorstoss zur Verbesserung der Chancengleichheit von Frauen und Männern in der kantonalen Verwaltung

2004

  • September Öffentliche Frage an den Regierungsrat zur Einführung der Basisstufe in der Schwyzer Volksschule